Junggesellenessen

Abendessen I – Spaghetti mit Tomaten

So, ich habe mal wieder gekocht. Da mein Körper wohl schon auf Wintermodus umgeschaltet ist und ich ständig Hunger habe, war meiner erster Blick in den Kühlschrank recht unbefriedigt. Einige Minuten später ging der Weg erneut zum Kühlschrank – Man hatte ja immer noch Hunger. Ich fand etwas versteckt einige Tomaten deren Lebenserwartung sich dem Ende neigte. Ich nahm sie raus und wollte sie erst kalt essen.

Nach kurzer Bedenkzeit kreiierte ich gedanklich ein Pastagericht.

Die Zutaten:
5 Tomaten
125g Speck/Speckstreifen/Speckwürfel ‘Bacon’
1 Mozeralla
Olivenöl
Salz, Peffer, diverse Kräuter, etwas gemahlene Pepperoni
200g Spaghetti

Wie genau:
Wasser in einem Topf aufsetzen, wenns kocht Spaghetti rein. Nicht vorher, ne!?
Speck in einer etwas größeren Pfanne anbraten.
Tomaten dazu geben. Umrühren.
Olivenöl drüber, nicht zuviel. Umrühren
Würzen.
Mozerella in Stückcken darauf legen und auf kleiner Flamme schmelzen lassen. Schließlich kann man die Tomatenmasse über die fertigen Spaghetti auf einen Teller geben.

Fazit:
Wenn man nicht den Salzstreuer in den Teller fallen lässt und das Ergebnis dann wieder auslöffeln darf, ist es ein einfaches, schnelles, vollwertiges, leckeres Gericht.

    November 2017
    M D M D F S S
    « Jun    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
    Error: unable to save our links to cache. Please make sure that the folder automaticbacklinks_cache located in the folder /www/htdocs/v166574/blog1/ and has CHMOD 0777